Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

liebe Freunde der Schützengesellschaft des Amtes Heepen e.V.,

die Corona-Pandemie bestimmt nach wie vor unser Leben. Seit letztem Wochenende liegen die Werte der 7-Tage-Inzidenz in unserer Stadt unter 35 und somit tritt an diesem Samstag die Inzidenzstufe 1 in Kraft, die uns einen weiteren Teil unseres gewohnten Lebens für den Moment zurückgibt. Wir können wieder unseren Schützenberg nutzen, um Sport zu treiben und um uns zu treffen. Die bekannten AHA-Regeln und die Nachverfolgung der Daten sind weiterhin zu berücksichtigen. Genauere und immer aktuelle Informationen hält die Sportleitung für Euch bereit bzw. sind vor Ort ausgehängt.

Unser Schützen- und Volksfest, das vom 08. – 12. Juli 2021 geplant war, müssen wir jedoch, wie schon im letzten Jahr, absagen. 

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes NRW erlaubt Schützenfeste und ähnliche Veranstaltungen frühestens ab dem 1.September und dann auch nur unter Auflagen. Wir werden versuchen, zu unserem Schützenfestwochenende unter Berücksichtigung der dann geltenden Regelungen und Verordnungen mit einzelnen kleinen Aktionen ein wenig unsere Traditionen aufflackern zu lassen. Unser 2. Vorsitzender und unser Geschäftsführer stehen in Kontakt mit unseren Vertragspartnern und haben mit diesen auch gleich die Planung für das kommende Jahr aufgenommen.

Welche Veranstaltungen im Laufe dieses Jahres stattfinden können, wird die Zukunft zeigen und wir werden dann entsprechend reagieren. Unser Herbstpreisschießen, eine Mitgliederversammlung und Kompanietreffen werden sicherlich möglich sein und wir werden dazu entsprechend einladen. Ob und wie das Oktoberfest stattfinden kann, werden wir sehen. Wir werden in den nächsten Wochen auf jeden Fall unseren Schützenberg mal wieder aufräumen, die Maßnahmen zur Schießstandsanierung vorantreiben und versuchen, unserem Vereinsleben möglichst viel Normalität zurückzugeben. 

Bleibt gesund!

Mit herzlichen Schützengrüßen!

Klaus Sieweke

Oberst + 1.Vorsitzender